Narben


Nach jeder Verletzung und jedem operativen Eingriff entsteht eine Narbe. Wunden verheilen, indem der Körper seinen  Selbstheilungsmechanismus aktiviert. Manchmal verheilen Wunden jedoch problematisch und das Endresultat Narbe weist qualitativ deutlich schlechtere Eigenschaften als das ursprüngliche Gewebe auf. Narben  werden dann langfristig als kosmetisch störend und funktionell einschränkend empfunden.

Die Ursachen, die zu einer ungünstigen Narbenbildung führen, sind vielfältig. Hier können unter anderem das Alter, der Hauttyp, eine mögliche genetische Veranlagung, die Wundlokalisation, der Wundspannungsverlauf, die angewandte Nahttechnik, Infektionen und mangelnde Ruhigstellung eine Rolle speielen.

Man unterscheidet bei den problematischen Narben ausgezogene verbreiterte Narben (sog. »dehiszente Narben«), eingezogene Narben (so. »atrophe Narben«), wulstige Narben über dem Hautniveau (sog. »hypertrophe Narben«) und sogar die Wundgrenzen überschreitende Narben, sog. »Keloide«. Sie können dabei auch echte Beschwerden wie Juckreiz, Schmerzen und Einschränkung der Gelenkbeweglichkeit verursachen.

Die Ausformung einer Narbe zieht sich über Monate. Je frischer eine Narbe ist, desto besser kann man sie durch sog. konservative Therapien in ihrem Heilverlauf beeinflussen. Hierbei kommen lokale Druckmassagen, spezielle Cremes und Silikonpflaster sowie intraläsionale Kortikosteroidinjektionen und Microneedling in Frage.

Einen Teil dieser Behandlungen übernimmt Ihre gesetzliche Krankenkasse.

Nach Operationen und Verletzungen kann man die Entstehung einer Narbe schon frühzeitig positiv beeinflussen, um ein kosmetisch ansprechendes Ergebnis zu erzielen.

Wenn Narben ausgereift sind, führen meist nur operative Methoden zu einer Verbesserung.

Gerne führen wir Sie durch eine multimodale konservative Therapie und helfen Ihnen, durch feinchirurgische Korrekturmaßnahmen die sichtbaren Zeichen einer Verletzung oder Operation zu minimieren.

Lassen Sie sich beraten!

Gerne informieren wir Sie ausführlich zu dieser Behandlung. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und lassen sich individuell und ganz persönlich beraten.

Termin vereinbaren


Weitere feinchirurgische Behandlungen

Folgende operative Behandlungen aus dem Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie bieten wir in unserer Praxis ebenfalls an. Erfahren Sie mehr!

HandHautveränderungenLipödem-LymphödemNarbenChronische WundenTransgenderÜbermäßiges SchwitzenVerbrennungsfolgen